Baustofflexikon

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  
  • Gehrungswinkel

    Der Winkel, in dem Holz schräg angeschnitten wird, um es beispielsweise zu Eckverbindungen zusammenzusetzen.

  • Gipsestrich

    -->Estrich mit Gips als Bindemittel. Gipsetriche haben den Vorteil schneller auszuhärten als Zementestriche, so daß Sie mitunter bereits nach wenigen Stunden belastet und weiterbehandelt werden können. Sie erfordern auch dünnere Auftragsstärken als Zementestriche. Im Gegensatz zu diesen sind Sie aber bei Feuchteschäden meist zerstört und müssen erneuert werden.

  • Gipsfaserplatte

    Gipsplatte mit eingebetteten Zellulosefasern zur Stabilisierung. Verwendung als Wand- und Deckenbekleidung.

  • Gipskartonplatte

    Beidseitig mit Karton beschichtete Gipsplatte für den Innenausbau. Gipskartonplatten werden vornehmlich für Wand- und Deckenbekleidungen verwendet.

  • Glasstein

    Seine Attraktivität verdankt der Glasstein (Glasbaustein) neben der Lichtdurchlässigkeit vor allem seiner Formenvielfalt. Dadurch ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten, architektonische Akzente zu setzen. Glassteine werden zunehmend im Innenbereich eingesetzt, z. B. als raumteilende Zwischenwände.

  • Grat

    Geneigte Schnittlinie zweier zusammentreffender Dachflächen.

  • Gully

    Ablauf für Dach-, Hof- oder Straßenflächen.